• 1

Elektrotherapie

Elektrotherapie/behandlung zur Vorbereitung von aktiven Maßnahmen setzt sich mit individuell eingestellten Stromstärken und Frequenzen unter Verwendung von

  • galvanischen Strömen
  • niederfrequenten Reizströmen (z.B. diadynamischer Ströme) und
  • mittelfrequenten Wechelströmen zusammen. Sie dient der Schmerzlinderung, Durchblutungsförderung, Abschwellung und Muskeltonusregulation.

Elektrostimulation bei Lähmungen wird unter Verwendung niederfrequenter Reizströme mit definierten Stromimpulsen, deren Reizparameter (Impulsdauer, Pausendauer, Stromform und Stromstärke) dem Grad der Lähmung angepasst.

Ultraschall - Wärmetherapie

Behandlung zur gezielten regionalen Erwärmung tiefer gelegener Gewebsschichten (insbesondere Muskulatur, Gelenkstrukturen) mit hochfrequenten mechanischen Schwingungen.

Heißluft

Wärmetherapie als strahlende Wärme zur Muskeldetonisierung und Schmerzlinderung

Heiße Rolle

Behandlung durch mit heißem Wasser getränkten aufgerollten Frotteetüchern mit starker Wärmeintensität und der Möglichkeit gleichzeitiger mechanischer Beeinflussung der Haut.

Einmalnaturmoorpackung

Moor enthält wertvolle Huminsäuren. Es kann sowohl warm als auch kalt angewendet werden. In der Warmanwendung dient es zur Behandlung bei chronisch rheumatischen Beschwerden, zur Linderung von Menstruationsbeschwerden, zur Durchblutungsförderung und bei Problemen des Magen-Darm-Traktes. Warme Mooranwendungen können aber auch zur Entspannung und speziell als Vorbereitung für eine Massage oder anschließende sportliche Aktivitäten eingesetzt werden. Milde Kaltanwendungen mit Moor wirken entzündungshemmend, wärmeentziehend und abschwellend. Anwendungsgebiete der Kältetherapie sind akute Entzündungen, Verstauchungen und Prellungen.

Kryo oder Kältetherapie

Behandlung mit lokaler intensiver Kälte in Form von tiefgekühlten Eis/Gelbeuteln oder direkter Abreibung (Eismassage, Eiseinreibung) zur Schmerzlinderung, Muskeltonusregulation und Minderung einer Schwellung, Reizung und Entzündung

Kinesiologisches Tapen

Mit den kinesiologischen Tapes können muskuläre Dysfunktionen behoben, Heilungsprozesse unterstützt und Schmerzen gelindert werden. Der Therapieerfolg hängt dabei maßgeblich von der Indikation- und fallspezifischen Anlagetechnik ab – es ist keine Kassenleistung.

Kontakt

ilona-hildebrandt web

Ilona Hildebrandt
Praxisinhaberin, Heilpraktikerin, beschränkt auf das Gebiet der Physiotherapie und ErgoPhysConsult ®

Steglitz Physiotherapie
Steglitzer Damm 1
Ecke Lauenburger Straße
12169 Berlin
Tel.: 030 / 796 13 10
Fax: 030 / 79 78 48 22

Consulting

Ergonomische Arbeitsplatzberatung, wir bieten Ihnen Workshops, Seminare, Vorträge sowie Gruppen- und Einzelberatungen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok